5 Follower
24 Ich folge
pengiberlin

pengiberlin

Ich lese gerade

Bedingungslos: Drei ist keiner zu viel
Andy Claus
Zitronenjoghurt mit Buttermilch: 69 böse, komische und wunderbare Geschichten aus der Schwulenwelt
Jan Ranft
Raphael vs. Luzius: Wenn man vom Teufel spricht ... (Wilde Engel 4)
Sissi Kaipurgay
Lichtschimmer
Antun Čelar
Männerherzen auf Reisen: Eine Anthologie der Homo Schmuddel Nudeln
Homo Schmuddel Nudeln
Eine besondere Begabung: Sohn der Götter
Chris P. Rolls
Hexbreaker (Hexworld) (Volume 1)
Jordan L. Hawk
Unverhofft berührt
Jessica Martin
Feste feiern, wie sie fallen (Homo Schmuddel Nudeln 26)
Dani Merai, Lois Nabakow, Nate Cramer, Homo Schmuddel Nudeln, Sissi Kaipurgay, Diana Gardin, Ashan Delon, Peter H. Raven, Frederick Salomon Perls, Joan Aiken
Dinner for One
Meg Harding

Eine phantasievolle Idee für eine wunderschöne Geschichte

Tattoo 2 (German Edition) - Rigor Mortis
Tattoo 2 - Im Zeichen der Muräne 
Weiter geht´s mit der Gay-Fantasy-Reihe Tattoo von Rigor Mortis. Teil 2 fokussiert sich auf Quinn - den jungen und sich zu klein 
fühlenden Krieger. Einer der ihren - Bryce - wird eines grausamen Mordes an 2 Werwölfen beschuldigt. William, der Anführer der
Krieger und sein Partner Sam (bekannt aus Teil 1) fliegen zusammen mit Quinn zur Aufklärung des Mordes in den Süden. Dort
entdecken sie einen der ihren - einen jungen Vitea essentia - der bei den Werwölfen lebt. 

Den Fortgang solltet ihr selber lesen. 

Auch im zweiten Teil hat die Geschichte nichts an Spannung und interessantem Plot verloren. Ich freute mich, bekannte Personen 
aus Teil 1 "wiederzusehen" und neue kennenzulernen. Die Vitea essentia als Wächter, die lebenslange Partnerschaft, die Energie s
spendet oder nimmt, das Tattoo - eine schöne Fantasyidee und wunderschön beschrieben. Trotz der Fantasyanteile wirkt die Story
wie aus dem realen Leben der Gegenwart, die Personen sind in ihren Gefühlen und Konflikten nachvollziehbar beschrieben.
Romantik und Homoerotik paaren sich mit den dramatischen Künsten der horrorerprobten Rigor zu einem Werk, das mich köstlich
unterhalten hat. Und ich freue mich schon sehr auf Teil 3: Im Zeichen der Eule.

Häppchen dazu gibt es übrigens auf https://www.facebook.com/tattoorigormortis